Heft 09 von 1977 - Die italienische Komödie

Heft 09 von 1977 - Die italienische Komödie
Titel :Mosaik 9 von 1977 - Die italienische Komödie
Erschienen :September 1977
Umfang :20 Seiten

Erzähler :Harlekin
Cassalera macht Stimmung für seine Wahl zum Dogen. Überall hängen Plakate und Banner mit dem Schriftzug Viva Cassalera. Die Gondolieri legen nun auch ihren Streik nieder, da sie glauben, dass er als neuer Doge für das Volk eintreten wird. Da die Venezianer gerne jede Gelegenheit zum Feiern von Festen ausnutzen, kostet es Cassalera auch nur eine gehörige Menge leerer Versprechungen und einen Haufen geborgtes Geld, das Volk in Stimmung zu bringen. Besonders auf der Piazzetta ist das Gedränge groß. Dort hat Harlekin mit seiner Theatergruppe eine Bühne für sein neues Stück aufgebaut, bestehend aus einer hölzernen Plattform, drei Wänden und einem bunt bemalten Vorhang. Um die Premierefeier ihrer Komödie Die Spieler auch allen kundzutun fahren sie mit dem Gondoliere mit blau-weißem Shirt kreuz und quer durch die Kanäle Venedigs. Obwohl sie das eigentlich gar nicht nötig haben, denn das Publikum ist schon reichlich vor Ort. Schnell hatte sich herumgesprochen, dass in dem Stück die Patrizier auf die Schippe genommen werden sollen ...

(Auszug aus MosaPedia)

Artikel in dieser Kategorie :

1 bis 6 (von insgesamt 6)