Heft 12 von 1981 - Gerechte Strafe

Heft 12 von 1981 - Gerechte Strafe
Titel :Mosaik 12 von 1981 - Gerechte Strafe
Erschienen :Dezember 1981
Umfang :20 Seiten

Erzähler :Abrax und Brabax
Der Plan des Scheichs und der Stammeskrieger der Habikhjebikh geht auf. Im Tumult um den Löwen können sie Abrax, Brabax, Don Alfonso, die Inka-Prinzessin und Chico befreien. Auch Don Ferrando gelingt die Flucht, da der Wächter des Aga sich den Kopf mit Wein benebelt hat und eingeschlafen ist. Allerdings ist der Don immer noch an ein Säulenbruchstück gefesselt. Er hat jedoch Glück und wird von einem Bewohner der Verbotenen Stadt, der Interesse an dem Säulenstück hat, davon befreit. Unverhofft taucht der Löwe auf, dem Don Ferrando das Säulenstück auf die Pfote rollt und das Tier damit erst richtig wütend macht. Die Flucht Don Ferrandos vor dem Löwen endet schließlich in einem sehr tiefen Schacht, möglichweise eine Zisterne, der auch Skorpionenloch genannt wird. Der Löwe bleibt mit dem Kopf in dem engen Zugangsloch zum Schacht stecken und kann so wieder eingefangen werden ...

(Auszug aus MosaPedia)

Artikel in dieser Kategorie :

1 bis 5 (von insgesamt 5)