Heft 12 von 1983 - Das sichere Versteck

Heft 12 von 1983 - Das sichere Versteck
Titel :Mosaik 12 von 1983 - Das sichere Versteck
Erschienen :Dezember 1983
Umfang :20 Seiten

Erzähler :Abrax und Brabax
Don Ferrando belauscht den Hodscha, als er mit den Abrafaxen über das Versteck der Flaschengeistflasche spricht. Die Abrafaxe machen sich anschließend daran, den Don zu besuchen. Dieser ist jedoch, dass müssen nun auch sie feststellen, nicht mehr bei der Rose des Paradieses. Nach seiner Lauscherei hat er die Verfolgung der drei Schatzgräber aufgenommen, um ihnen die Flasche abzujagen. Diese jedoch streiten sich ihrerseits um die Dienstbarmachung des Flaschengeistes. Letztlich setzt sich aber Kanniz durch und sie verstecken die Flasche doch auf der Spitze des Turms der Winde. Als sie fertig sind, kommen der Hodscha, Abrax und Brabax dort an und wollen sie vor dem Don warnen. Dieser holt jetzt zu seiner letzten Schurkerei aus. Er bemächtigt sich des nach dem Fußmarsch zum Turm völlig erschöpften Califax und erpresst sich somit den freien Zugang auf den Turm. Beim Aufstieg gelingt Califax auf halben Wege die Flucht zurück zum Fuße des Turmes, wo ihn seine Freunde erwarten. Auf der Spitze des Turms findet der Don derweil die versiegelte Flasche vergraben. Nachdem er die Flasche in den Händen hält, verspricht er lauthals, diese mit einem Stein zu zertrümmern, um in die Macht über den Flaschengeiste zu gelangen. Just in diesem Moment gibt es ein Erdbeben, worauf der Turm wie ein Sandkuchen zerbröselt und den Don nebst Flasche in seinen Trümmern verschwinden lässt ...

(Auszug aus MosaPedia)

Artikel in dieser Kategorie :

1 bis 7 (von insgesamt 7)