Heft 11 von 1984 - Roxane und Alexander

Heft 11 von 1984 - Roxane und Alexander
Titel :Mosaik 11 von 1984 - Roxane und Alexander
Erschienen :November 1984
Umfang :20 Seiten

Erzähler :Abrax und Brabax
Alex und die Abrafaxe werden vor Königin Roxane geführt, die sie huldvoll aufnimmt, besonders den alten Griechen. Durch seinen Tigerritt im Tempel der Durga hatte er nämlich den ersten Teil einer alten Weissagung erfüllt und damit das Herz der Amazonin erobert. Wie Uttara, die unseren Freunden nicht ganz so gewogene Erste Ministerin, erklärt, muss Alex aber noch eine weitere Aufgabe bestehen, um als Götterbote akzeptiert zu werden und das Amazonenreich mit seinem Nachbarreich wieder vereinen zu können. Und zwar muss er auf einem Drachen reitend über eine verbotene Schlucht zum Tempel des Wischnu fliegen und von dort einen diamantengeschmückten Schild zurückbringen. Gelingt ihm das nicht, wird er den Tigern vorgeworfen. Die Abrafaxe erkennen, dass es sich bei diesem Schild offenbar um das Zwillingsstück zum Schild des Königs Poros handelt, von dem sie seit dem Theaterstück Die Augen des Gottes wissen. Sie wollen sich an die Konstruktion eines künstlichen Drachens wagen Alex hingegen will sich mehr um Roxane kümmern. ...

(Auszug aus MosaPedia)

Artikel in dieser Kategorie :

1 bis 11 (von insgesamt 11)