Heft 04 von 1985 - In der Diamantenmine

Heft 04 von 1985 - In der Diamantenmine
Titel :Mosaik 4 von 1985 - In der Diamantenmine
Erschienen :April 1985
Umfang :20 Seiten

Erzähler :Abrax und Brabax
Der Maharadscha von Rattabumpur hat knallhart geschlussfolgert: Der Hersteller der hohlen heiligen Kuh, der Bildhauer Ischmo Delhire, muss mit den Abrafaxen unter einer Decke stecken. Er läßt ihn daher verhaften und zusammen mit ihnen und Alex in die Diamantenmine verfrachten. Dieser Tagebau in der Wüste, nahe eines Salzsees und den Abhängen des Himalaya, wird mittels der Ausbeutung von Zwangsarbeitern betrieben und finanziert damit das Wohlleben des Maharadschas. Unter den wachsamen Augen des Oberaufsehers und seiner neunschwänzigen Katze müssen die geknechteten Gefangenen ordentlich schuften und dürfen nicht mal Diamanten behalten, die sie zufällig finden ...

(Auszug aus MosaPedia)

Artikel in dieser Kategorie :

1 bis 9 (von insgesamt 9)