Heft 01 von 1986 - Der rätselhafte Einsiedler

Heft 01 von 1986 - Der rätselhafte Einsiedler
Titel :Mosaik 1 von 1986 - Der rätselhafte Einsiedler
Erschienen :Januar 1986
Umfang :20 Seiten

Erzähler :Abrafaxe
Die Abrafaxe wollen dem geheimnisvollen Eremiten sein kostbares Gewand zurückbringen, das ihm der Maharadscha Alim von Rattabumpur gestohlen hatte. In der Einsiedlerhöhle finden sie jedoch statt seines Bewohners nur ein heilloses Chaos vor. Abrax vermutet, daß der Eremit, vom Kräutersammeln zurückgekehrt, das fehlende Gewand bemerkt und daraufhin das Weite gesucht habe. Möglicherweise hat er Grund, Verfolger zu fürchten. Die Abrafaxe richten sich in der Höhle häuslich ein, um hier die Nacht zu verbringen. Abrax und Brabax schlafen in der Höhle selbst, Califax in einer Art Hundehütte, die mit wohlriechenden Kräutern ausgelegt ist. In der Nacht taucht ein eher freundlich aussehender Yeti auf und entführt Abrax und Brabax. Califax, der am Morgen ausgeruht erwacht, geht seine Freunde suchen. Dabei stößt er auf einen kleinen Söldnertrupp, bestehend aus Hamshar, Dschafar und Kandshar. Diese sind auf der Suche nach dem Einsiedler und hatten dessen Höhle verwüstet, wie sich im Gespräch mit Califax herausstellt. Nun nehmen sie den knuffigen Kerl gefangen, um ihn ihrem Herrn vorzuführen. An einem Waldsee machen sie Rast. Sie sehen nicht den grimmigen Yeti, der sich ihnen nähert ...

(Auszug aus MosaPedia)

Artikel in dieser Kategorie :

1 bis 8 (von insgesamt 8)