Heft 04 von 1986 - Das Geheimnis des Brahmanen

Heft 04 von 1986 - Das Geheimnis des Brahmanen
Titel :Mosaik 4 von 1986 - Das Geheimnis des Brahmanen
Erschienen :April 1986
Umfang :20 Seiten

Erzähler :Abrafaxe (eigentlich nur Brabax)
Die Dorfbewohner sind über die Forderungen der Steuereintreiber entrüstet und werfen deren Wagen (mitsamt den Reissäcken und dem Kleinen Wundermann) um. Doch wenn die Not am größten, ist der Brahmane am nächsten. Dieser kommt gerade rechtzeitig vorbei, um seine Erfindung auszuprobieren: Eine Glaskugel, die die flüchtigen Bestandteile des Soma in konzentrierter Form enthält, vom Brahmanen in wochenlanger geistiger Konzentration mit der Kraft der Weisheit und des Guten aufgeladen. Die Dörfler und Nimh Alesh lassen sich betören und konzentrieren sich auf die Kugel, worauf alle friedlich werden. Der Brahamane zieht nach getaner Arbeit seiner Wege. Die drei Schergen jedoch waren abgehauen und nicht somatisiert worden. Nach einiger Zeit kehren sie zurück, um Califax zu holen. Beim Versuch, aus dem Schweif ihres Pferdes eine Perücke und einen Vollbart zu machen, gehen zwei von ihnen k.o., werden von den Dörflern jedoch freundlich aufgenommen ...

(Auszug aus MosaPedia)

Artikel in dieser Kategorie :

1 bis 4 (von insgesamt 4)