Heft 03 von 1988 - Ein neuer Freund

Heft 03 von 1988  - Ein neuer Freund
Titel :Mosaik 3 von 1988 - Ein neuer Freund
Erschienen :März 1988
Umfang :20 Seiten

Erzähler :Die Abrafaxe
Die Abrafaxe erkunden die Insel der Orang Laut. Califax macht bei der bergigen Tour schnell schlapp. Als sie endlich das Dorf der Orang Laut erreichen, ist es wie ausgestorben. Bis sie das Versammlungshaus erreichen, wo die Orang Laut gerade beratschlagen. Plötzlich ist Califax verschwunden. Bei der Suche nach ihm verliert Abrax die goldene Kette, die Bobo den Meeresgeistern geopfert hat. Brabax findet einen blutigen Handabdruck und befürchtet das Schlimmste. Als auch Abrax verschwunden ist, wird auf einmal dessen Stiefel herabgelassen und anschließend Brabax nach oben gezogen, wo er auf seine Freunde und auf ihren neuen Freund Semar trifft. Derweil fand Bobo im Dorf seine Kette wieder, was den Chef in hektische Betriebsamkeit versetzt. Er lässt seine Mannen alles nach den möglichen Eindringlingen absuchen. Sie finden die Abrafaxe selbstverständlich nicht, die sind ja bei Semar im Baumhaus, wohin die Orang Laut die Kletterei scheuen. Als wieder reine Luft ist, klettern die Abrafaxe und Semar herunter. Er will sie zum Frauendorf führen. Auf dem Weg dorthin kommen sie an der Lagune mit den gekaperten und anschließend ausgeplünderten Schiffen vorbei. Die Abrafaxe vermuten dort auch die Prau der Prinzessin ...

(Auszug aus MosaPedia)

Artikel in dieser Kategorie :

1 bis 9 (von insgesamt 9)