Heft 05 von 1988 - Auf Spurensuche

Heft 05 von 1988  - Auf Spurensuche
Titel :Mosaik 5 von 1988 - Auf Spurensuche
Erschienen :Mai 1988
Umfang :20 Seiten

Erzähler :Die Abrafaxe
Im Frauendorf findet das Mittagsmahl statt. Nachdem Califax sich sattgegessen hat, wird er von Lulaya dem Chef der Orang Laut vorgestellt. In diesem Moment kommt Bobo und muss feststellen, dass sein Fisch schon von Califax verspeist wurde. Daraufhin wird er wütend und schmeißt dem Chef eine Ladung Reis ins Gesicht. Nun bricht unter den Orang Laut eine Prügelei aus. Abrax, Brabax und Semar, die das beobachten, meinen, nun sei eine gute Gelegenheit die Hütte des Chefs zu untersuchen. Unter den dort angehäuften Schätzen finden sie in einem Porzellanelefanten (der dabei kaputtgeht) einen Schlüssel, den sie erstmal behalten.Abgelenkt durch einen balzenden Arguspfau, bemerkt Semar nicht, wie der Chef zurück kommt. Der entdeckt Abrax und Brabax und lässt sie an einen Pfahl binden. Er stellt schnell die Verbindung zu Califax her und lässt auch diesen holen und anbinden. Der Chef beschließt, dass sie an seinem Hochzeitstag um ihr Leben kämpfen sollen. Da Semar allein nicht weiter weiß, beschließt er, Alex, von dem ihm die Abrafaxe erzählt haben, um Hilfe zu bitten ...

(Auszug aus MosaPedia)

Artikel in dieser Kategorie :

1 bis 9 (von insgesamt 9)