Heft 03 von 1989 - Im Tal der Samurai

Heft 03 von 1989 - Im Tal der Samurai
Titel :Mosaik 3 von 1989 - Im Tal der Samurai
Erschienen :März 1989
Umfang :20 Seiten

Erzähler :Die drei Abrafaxe
Nach der Flucht der Abrafaxe aus dem Arbeitslager des Ruki Suzuki wird sofort die Verfolgung eingeleitet. Jedoch werden die Verfolger von wütenden Bauern aufgehalten, die schon lange unter der Willkür des Ruki Suzuki und seinen Männern zu leiden haben. Verbleut und zerfetzt kehren sie ins Lager zurück, woraufhin Ruki Suzuki Onoe zum Sprechen bringen will. Dieser macht einen Vorschlag, wie man die Abrafaxe wieder einfangen könnte: Er zeichnet Steckbriefe, die in den umliegenden Dörfern verteilt werden sollen. Da diese Bilder für eine Art Zauber gehalten werden, kann Onoe die Wachen davon überzeugen, ihn mitzunehmen, damit er ihnen zeigen kann, wie der Zauber funktioniert. Dabei gelingt auch ihm die Flucht. Unterdessen sind die Abrafaxe mit ihren Flugdrachen in einem wunderschönen Tal gelandet. Dort stellen sie sich sogleich dem Hausherrn vor, der sich als Fujima entpuppt, der Waffenmeister des Yoshitsune. Als sie ihn nach dem Versteck der Schwerter fragen, meint er, sie würden unter dem Schutz Buddhas stehen, wo genau sie zu finden sind, will er jedoch nicht verraten. Misstrauisch lässt er die drei auf geheimen Pfaden aus dem Tal bringen ...

(Auszug aus MosaPedia)

Artikel in dieser Kategorie :

1 bis 7 (von insgesamt 7)